Guetlinvelo

Aktuell :

Basler Fasnacht

 
Wir sind an der Basler Fasnacht und dann noch ein paar Tage im Schnee: Der Shop ist ab Dienstag, 03. März wieder geöffnet.

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Fasnacht – oder wenn es Sie in die Berge zieht: Viel Spass im Schnee…

Aktuell :

Währungs-Bonus

 
Die Preise sinken!

Bei Cannondale Bikes sinken die Preise um 12%. Beim Reparaturmaterial, das wir in der Werkstatt verwenden, sinken die Preise zwischen 10 bis 20% – und das geben wir direkt an Sie weiter.

Der Entscheid der SNB vom 15. Januar 2015, den Euro-Mindestkurs aufzuheben, hat auch für die Velobranche weitreichende Auswirkungen. Waren, die mit Euro eingekauft werden, werden auf einen Schlag deutlich günstiger. Bei unseren à la carte Velos ist der Euro-Anteil jedoch sehr klein, hier werden Rahmen, Gabeln, Räder, Bremsen, Antriebe und Anbauteile hauptsächlich in US-Dollar oder japanischen Yen eingekauft.

Der US-Dollar ist in den vergangenen 6 Monaten rund 15% gestiegen – das macht es derzeit nicht möglich, bei allen à la carte-Velos die Preise zu senken. Was auch wichtig ist: In diesen Velos stecken zwischen 7 und 10 Stunden Arbeit, bis das perfekte, neue Velo vor Ihnen steht. Diese Arbeit wird in der Schweiz geleistet, nicht in Deutschland, nicht in Taiwan, nicht in China.

Bei den à la carte Bikes, die mit Rohloff- und Pinion-Antrieben ausgestattet sind, können wir in Euro einkaufen und diesen Vorteil direkt an Sie weitergeben, fragen Sie bitte nach dem Tagespreis bei Rohloff- und Pinion-Bikes.

Bei den Koba-Bikes sind die Preise ebenfalls am sinken. Jan Koba, die treibende Kraft hinter den Custom Made Bikes aus dem St. Galler Rheintal, reagiert sukzessive mit Preisnachlässen. Sobald neue Ware eintrifft, wird diese zum Tageskurs kalkuliert und Währungsvorteile weitergegeben.

Währungs-Bonus

Aktuell :

Winterliche Verhältnisse

 
Es hat geschneit und es wird tüchtig gesalzen. So erhält das Fahrrad nach “Salz-/Schneefahrten” einen grossen Gefallen:

Spülen Sie “Hahnen- respektive Süsswasser” aus der Giesskanne oder etwas Ähnlichem über Rahmen, Räder, Bremsen und Antrieb. Empfehlenswert ist dieses Prozedere jedoch nur, wenn im Anschluss die Möglichkeit besteht, das Fahrrad in einen trockenen, möglichst warmen Raum zu stellen. Das Wasser sollte nach der Reinigung verdunsten können, geschieht das nicht, können die Kabel der Schaltung und eventuell Bremse einfrieren.

Falls die Kette nach Schmierung schreit, bringen Sie diese erst an, wenn das Wasser vom Reinigen verdunstet ist, damit das Schmiermittel richtig bindet.

Die “Salz-/Schneepampe” regelmässig mit “Süsswasser” vom Velo runterzuspülen ist für die Funktionstüchtigkeit und den Werterhalt des Fahrrads sehr wichtig. Auch hochwertigen Bike-Teile setzt der “Salzfrass” durch das Streusalz zu.

Und wenn das Velo bei tiefen Temperaturen plötzlich nicht mehr so will wie gewohnt:
Es kommt vor, dass Schmelz-, Regen- oder Kondenswasser zwischen den Schalt-/Bremskabeln und den Aussenhüllen gefriert und damit die Funktion der Schaltung und Bremsen beinträchtigt ist. Es kann helfen, das Fahrrad in einen warmen Raum zu stellen, damit die Feuchtigkeit verdunstet. Hilft das nichts, ist der Gang in die Velo-Fachwerkstatt empfehlenswert…

Wir wünschen viel Spass im Schnee, winterliches Biken ist eine ganz spezielle Herausforderung!

Aktuell :

Elektrovelo – Know How

 
Einen Zug gilt es als Velofachhändler definitiv nicht abfahren zu lassen: Das Elektrovelo, das Wissen und Können rund ums E-Bike ist wichtig!

Denn die Elektronik am Velo ist nicht aufzuhalten. Ganz klar ist es, dass am E-Bike elekronische Komponenten verbaut sind, aber auch rund bei den Bereichen Navigation, elektronische Schaltungs- und Federungskontrolle sind mechatronisches Wissen gefragt. Apropos Mechatronik: In diese Richtung verändert sich das Berufsbild des Velomechanikers.

Was Autowerkstätten vor Jahren vollzogen haben, steht jetzt in der Bike-Branche an: Reparaturen an Bauteilen sind nur mit Diagnosestationen auszuführen und Komponenten wie Displays, Motoren oder Akkus bedürfen neue Updates, um richtig zu funktionieren.

Um unser Wissen und Können im Bereich E-Bike und Elektronik auf dem neusten Stand zu halten, bekommen wir von unseren Lieferanten Rückenwind. Wir waren Anfang Jahr zuerst bei Shimano und dann bei Bosch, um uns für die jeweiligen E-Bike-Systeme schulen zu lassen. Wir haben viel wertvolles Wissen erworben, dass uns in der Werkstatt unkompliziert und schlussendlich für Sie auch kostengünstig Reparaturen ausführen lässt.

Aktuell :

Know How auf dem neusten Stand

 
Im Januar 2015 haben wir die Schulbank gedrückt – und unser Bike-Know How auf den neusten Stand gebracht. Wir haben die zweitägige Weiterbildungsplattform Infotech in Luzern besucht.

Diese Schulung wird vom Velolieferantenverband velosuisse organisiert und umfasst ganze 70 Seminare und Workshops, rund um Velotechnik, aber auch betriebswirtschaftliche und juristische Themen kamen zum Zug. Mit dabei waren rund 600 Fahrradfachhändler, der Austausch mit Berufskollegen ist dabei auch ein wichtiger Teil der Veranstaltung.

Wir konnten uns je rund 20 Seminare und Workshops “reinziehen” und wenden das neue Wissen in der Werkstatt und in der Beratung an.

Denn Wissen ist wichtig, die Technik am Fahrrad schreitet rasch voran. Ein paar Stichworte sind hier E-Bike, elektronische Schaltung, Riemen statt Kette, verschiedene Laufradgrössen und Schlauchlos-Systeme. Hier ein paar Eindrücke der Infotech 2015:

Absenkbare Sattelstützen und Federgabeln richtig warten? Rock Shox-Lieferant Sram zeigt wies geht.

Auch betriebswirtschaftliche Themen kamen zum Zug. Hier im Seminar “Juhui, ein Garantiefall” gab’s Tricks und Kniffe, wie Garantiefälle einfach und unkompliziert für alle Beteiligten gelöst werden.

Mit unserem Spezialgebiet Laufradbau gehörte ein Besuch des Seminars von Kompontenenhersteller DT Swiss zum Pflichtprogramm.

Auch bei den Rädern von Mavic sind wir auf den neustem Stand – wenn der Freilauf knackst oder eine Speiche gerissen ist – wir wissen, wie schnell und günstig für Abhilfe geschafft ist.

Aktuell :

Happy New

 
Liebe Kundinnen und Kunden,

wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Aufträge im Jahr 2014. Wir konnten im 2014 unser 10-jähriges Jubiläum feiern – und gleichzeitig ein erfreuliches Plus machen beim Veloverkauf. Dafür gilt Ihnen unser Dank! Es freut uns sehr, dass unsere individuellen à la carte-Velos so gut ankommen.

Wir haben selbstverständlich bereits für die Saison 2015 vorgesorgt und neue, spannende Bikes an Lager.

Anfang Januar 2015 besuchen wir die Seminare an der Infotech, das ist die Weiterbildungsplattform der Schweizer Velobranche. Wir statten uns dort mit dem neuesten, technischen Know-How aus, um Ihnen unser hohes Serviceniveau anbieten zu können. Die Technologien am Velo entwickeln sich rasch weiter, da ist selbstredend Weiterbildung unerlässlich.

Wir haben somit einschliesslich dem 08. Januar 2015 Betriebsferien. Wir freuen uns, Sie am Freitag, 09. Januar 2015 wieder zu begrüssen.

Wir wünschen Ihnen von Herzen schöne Feiertage, beste Gesundheit und viel Freude beim Velofahren.

Aktuell :

Shop 2.0

 
Für die Saison 2015 haben wir ein spannendes Velo-Portfolio zusammengestellt. Bei der à la carte-Reihe kommt ein Damenvelo mit Riemenantrieb dazu und wir haben neue, frische Rahmenfarben im Angebot.

Im Urban Bike-Bereich haben wir ganz aktuell die brandneuen Contro-Bikes von Cannondale im Shop – dieses Bike ist angelehnt an die Bad Boy-Linie – und bieten dazu noch eine sehr moderne und eingenständige Optik.

Die zahlreichen, brandneuen Bikes brauchen selbstverständlich auch Raum zur Präsentation. Wir haben im Shop tüchtig umgebaut, um Ihnen unsere innovativen und individuellen Velos auf beste Art zu zeigen.

Aktuell :

I love Sale

 
Wir brauchen Platz – und bieten Ihnen ausgewählte Top-Velos zum reduzierten Preis an.

Ein Besuch im Shop lohnt sich, denn mit dabei mit rund 35 Prozent Rabatt ist ein E-Bike mit besonders grosser Reichweite, zwei Räder aus dem à la carte-Programm mit ebenfalls sattem Preisabschlag sind auch dabei. Ein Rennvelo der sportlichen Art mit 15 Prozent Rabatt rundet die I love Sale-Aktion ab.

Aktuell :

Sommerzeit

 
Bitte beachten Sie:

Bis einschliesslich 11. August haben wir Betriebsferien.

Wir freuen uns, Sie am Dienstag, 12. August ab 14.00 wieder zu begrüssen.

Aktuell :

10 Prozent auf Rennräder und Mountainbikes bis zum 30. Juni

 
Profitieren Sie bis zum 30. Juni von der Aktion auf unsere sportlichsten Räder: Mountainbikes und Rennvelos von Cannondale und Koba erhalten Sie mit einem zehnprozentigem Jubiläums-Preisnachlass. Schlagen Sie zu!